Meldungen November 2014



17.11.2014: Kreisklasse A2 - FV 03 entscheidet Ladenburger Derby für sich
Bild "Startseite:kreisklasse.png""Derbysieger, Derbysieger - hey, hey, hey", schallte es lautstark aus der Kabine des FV 03 Ladenburg. Dazu hämmerten die Bässe zu Helene Fischers Kultnummer "Atemlos", und bei Peter Wackels "Schwarze Natascha" wackelte buchstäblich die Wand. Kurz zuvor hatten die "Nulldreier" vor 200 Besuchern im Römerstadion das Stadtderby in der A-Klasse, Staffel I, mit 4:2 (1:1) gegen die LSV 1864 verdient für sich entschieden.

Ein fußballerischer Leckerbissen war es nicht. Das lag besonders daran, dass der rutschige Rasen kaum ein vernünftiges Passspiel zuließ. FV-Trainer Rainer Elias hatte trotz der Option, auf den benachbarten Kunstrasen umzuziehen, vom Heimrecht Gebrauch gemacht, sich für den kräftezehrenderen Untergrund entscheiden. Mit Erfolg. Elias: "Wir wollten unsere physischen Vorteile nutzen", begründete er die Entscheidung, die LSV-Spielertrainer Hasan Gögercin zwar nicht schmeckte, die er aber fair akzeptierte: "Auf dem Kunstrasen, auf dem wir sonst unsere Heimspiele austragen, hätten wir uns leichter getan. Aber das war nicht der Grund für unsere Niederlage."



FV Ladenburg dominiert

Der FV begann engagierter, während die LSV nach der 0:6-Niederlage in Sandhofen darauf bedacht war, hinten abzusichern. Es dauerte bis zur 25. Minute, ehe "03" zur ersten nennenswerten Chance kam. Einen Freistoß von Philip Westermann köpfte Cedric Kirsch auf den diesmal wieder von Jens Weber gehüteten LSV-Kasten. Mit der Faust boxte der das Leder gerade noch über die Latte. Für die Schwarz-Gelben kam diese Aktion einem Weckruf gleich. Auch wenn das Spiel gegen den Ball zu passiv war, drängten sie nun auf die Führung und wurden belohnt. Ein kluges Zuspiel landete vor den Füßen von Rechtsverteidiger Sven Schmidt. Den ersten Versuch konnte Weber noch parieren. Im Nachschuss rutschte dem LSV-Keeper das Leder über die Finger - 1:0 (33.). Die LSV blieb im Offensivspiel weitgehend farblos, kam vor dem Seitenwechsel dennoch wie aus dem Nichts zum Ausgleich. Im Gewühl prallte der Ball gegen das Knie von Gögercin, und im Schneckentempo kullerte er über die Linie - 1:1 (42.).

Auch im zweiten Abschnitt war der FV das dominierende Team. Der überragende Schmidt netzte - jeweils nach Eckball von Dennis Schäfer - zum 2:1 (52.) und 3:1 (59.) ein und klärte hinterher strahlend auf: "Drei Tore für einen Abwehrspieler sind sicher selten. Aber das habe ich schon einmal geschafft. Unterm Strich haben wir verdient gewonnen, weil die LSV kräftemäßig zunehmend nachgelassen hat."

Gögercin, der sich in der zweiten Halbzeit von der Innenverteidigung in den Angriff schob, gelang per Kopf zwar das 2:3 (72.). Doch nur fünf Minuten später sorgte Nico Distler für das entscheidende 4:2 (79.). Zum Spiel meinte Elias: "Es war nicht gut. Wir hatten zu viele Ballverluste. Trotzdem haben wir drei Punkte und wollen vor der Winterpause noch möglichst viele dazu holen."

FV 03 Ladenburg: Schimmle - Del Brio Gil (80. Jakob), Kirsch, Schläfer, Westermann, Schmidt, Schäfer (60. Sureshkumar), D. Elias, Distler, Tappe (78. Fröhlich), Lier

LSV Ladenburg: Weber - A. Tayibi, Gögercin, S. Brandt, Alexopoulos, (46. Tayfun), P. Brandt, Tan, Öysterle, Koch (81. Beder), Doganay (81. Paterniti), B. Tayibi

Tore: 1:0, 2:1, 3:1 Schmidt (33./52./59.), 2:1, 3:2 Gögercin (42./72.), 4:2 Distler
Beste Spieler: Schmidt, Kirsch, Lier - Weber, Gögercin
Besondere Vorkommnisse: Fehlanzeige
Schiedsrichter: Sascha Kief (Reilingen)
Zuschauer: 200

Quelle: Mannheimer Morgen, Montag, 17.11.2014


11.11.2014: Kreisklasse A2 - Derby zwischen LSV und FV 03 Ladenburg
Am Sonntag, den 16.11.2014 um 14:30 Uhr, geht es für die LSV Ladenburg gegen den FV 03 Ladenburg schon um etwas Wiedergutmachung für die bisher eher durchwachsenen Saisonleistungen. Im Derby will die LSV die bisher eher mittelmäßige Saison etwas vergessen machen und mit einem Derbysieg erfolgreich in die letzten Wochen bis zur Winterpause starten.

IT´S DERBY TIME!!! Auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto "Rivalität gehört nur auf den Platz".



03.11.2014: Spielzusammenfassung - Kreisklasse A2 - LSV Ladenburg gegen SG Mannheim

...zurück zur Übersicht Archiv
...zurück zu akutellen Meldungen