Meldungen September 2013



29.09.2013: Kreisklasse A2 - LSV Ladenburg feiert zweiten Saisonsieg
Bild "Startseite:lsv_spvgg_ilvesheim.gif"Mit einer kämpferisch guten und geschlossenen Mannschaftsleistung bezwingt die LSV Ladenburg die Spvgg Ilvesheim mit 2:1. In der Anfangsphase konnten beide Mannschaften ihre Chancen nicht zu Toren nutzen. Mitte der ersten Halbzeit ging die LSV nach einem schönen Angriff mit 1:0 Führung. Durch einen Foulelfemter konnte Ilvesheim noch kurz vor dem Halbzeitpfiff den 1:1 Ausgleichtreffer erzielen. Nach vielen ungenutzen Torchancen konnte die LSV in der Schlußviertelstunde mit 2:1 in Führung gehen und stand in der Folge defensiv sehr kompakt und ließ nichts mehr anbrennen.

Torschützen:
    1:0 S. Brandt, 1:1 Dimassi (FE), 2:1 B. Tayibi

Hier gehts zur Übersicht: Spieltag/Tabelle



LSV Ladenb. II - Ilvesheim 2:1 (1:1)

Die LSV war klar überlegen und verzeichnete ein deutliches Chancenplus. Erst in der zweiten Hälfte sicherte sich Ladenburg den verdienten Heimsieg über die Spvgg durch einen späten Treffer von Tayibi.

Quelle: Mannheimer Morgen, Montag, 30.09.2013


22.09.2013: Kreisklasse A2 - LSV Ladenburg verpasst drei Punkte beim SSV Vogelstang
Bild "Startseite:ssv_vogelstang_lsv.png"In einer ausgeglichenen Partie ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Kurz nach der Pause ging die LSV Ladenburg mit 1:0 in Führung. Wenige Minuten später konnte der SSV Vogelstang jedoch einen Konter zum 1:1 Ausgleichtreffer nutzen. Postwendend ging die LSV erneut in Führung und erzielte das 2:1. Kurz darauf konnte die Ladenburger Verteidigung den Ball gerade noch vor der eigenen Torlinie klären, der zögerliche Schiedsrichter entschied von der Mittellinie aus jedoch auf Tor und 2:2. In der Schlußphase hatten beide Mannschaften noch ihre Chancen, es blieb aber beim 2:2 Remis.

Torschützen:
    0:1 Tan, 1:1 Broll, 1:2 Tan, 2:2 Broll

Besondere Vorkommnisse:
    Holland (SSV Vogelstang) verschießt Handelfmeter

Hier gehts zur Übersicht: Spieltag/Tabelle



Der SSV Vogelstang bleibt auch nach sechs Spieltagen weiter ungeschlagen, hat jedoch nach dem 2:2 gegen die LSV 64 Ladenburg mittlerweile das vierte Unentschieden in der Spielbilanz stehen. Holland hätte die Elf von Trainer Thomas Jöhl bereits früh in Führung schießen können, aber besagter Spieler scheiterte in der 7. Minute mit einem Elfmeter. Nach dem Wechsel bekamen die Zuschauer endlich Tore zu sehen. Den Anfang machte Ladenburgs Spielertrainer Tamer Tan, der zum 0:1 (55.) traf. Nur vier Minuten später glich der SSV durch Torjäger Broll zum 1:1 aus. Das Duell Tamer Tan und Matthias Broll nahm seine Fortsetzung. Zunächst erzielte Tamer Tan den erneuten Führungstreffer für die Ladenburger (62.) und wieder war es Broll, der nur wenige Minuten später den Ausgleichstreffer erzielte (66.).

Quelle: Sport Kurier Mannheim, Montag, 23. September 2013


13.09.2013: Kreisklasse A2 - Bittere Pleite im Altstadtfestspiel gegen Leutershausen
Bild "Startseite:lsv_fv_leutershausen.png"Nach einer desolaten Leistung der LSV Ladenburg verlor man die auf Freitag vorgezogene Partie gegen den FV Leutershausen mit 1:3. In die Halbzeit ging es mit einem verdienten 0:2 Rückstand. Nach der Pause konnte die LSV ein Missverständnis in der Gästeabwehr zum 1:2 Anschlußtreffer nutzen, blieb ansonsten jedoch harmlos im Spiel nach vorne. Leutershausen nutzte in der Schlußphase noch einen Konter zum 1:3 Endstand.

Torschützen:
    0:1 Pfefferle, 0:2 Öztürk, 1:2 Helfert (Eigentor), 1:3 Helfert

Hier gehts zur Übersicht: Spieltag/Tabelle



Entspannung in Sicht

Es sieht wieder besser aus für den FV Leutershausen in der Fußball-A-Klasse: In der wegen des Ladenburger Altstadtfestes vorgezogenen Partie des 5. Spieltags gestern Abend setzte sich der FVL mit 3:1 (2:0) bei der LSV 64 Ladenburg durch und feierte damit den zweiten Saisonsieg. "Zwar haben Esteban Mora und Volkan Yöndemli mit vier und sechs Wochen sehr lange Sperren bekommen, doch die Personalsituation entspannt sich so langsam. Das haben wir gestern schon gemerkt", meinte Marcel Fischer vom Leutershausener Spielausschuss, der wieder durchgespielt hätte - wenn er nicht zur Durchgabe des Spielberichts früher vom Platz gegangen wäre. "Ich musste schließlich ans Handy", lachte er.

Grund zur Freude hatten auch die Leutershausener, die in Person des aushelfenden Mark Wetzel "handballerische" Verstärkung erhielten. Zusammen mit Frieder Pfefferle sorgte Wetzel, der aus beruflichen Gründen kaum noch trainieren kann, für Alarm im Angriff. In der ersten Hälfte waren die Gäste im Römerstadion klar überlegen. Pfefferle traf mit einem 16-Meter-Schuss nach 14 Minuten schon zum 0:1 und in der 26. Minute machte Yakup Öztürk nach scharf hereingetretener Ecke von Wetzel das 0:2.

Selbst das Gegentor machten die Leutershausener noch selbst, als Michael Helfert nach Missverständnis mit Torwart Marko Miskovic ins eigene Gehäuse traf. Die Partie wurde im Anschluss etwas hektisch, doch letztlich war es eben dieser Helfert, der drei Minuten vor dem Abpfiff mit dem 1:3 für die Entscheidung sorgte und seinen Fehler wiedergutmachte. AT FV Leutershausen: Miskovic; Helfert, Fischer (89. Lutz), Lier, Öztürk, Abasa, Sevim, Kourkzi, Pfefferle, Ramosaj, Wetzel. Tore: 0:1 Pfefferle (14.), 0:2 Öztürk (26.), 1:2 Helfert (Eigentor/51.), 1:3 Helfert (87.).

Quelle: Weinheimer Nachrichten / Odenwälder Zeitung, Samstag, 14.09.2013


09.09.2013: Fiesta Time auf dem Altstadtfest in Ladenburg
Bild "Startseite:fiesta_time.jpg"

Dieses Jahr wird es auf dem Altstadtfest am 14. + 15. September 2013 mexikanisch, und das direkt am Marktplatz! Das heißt Chilli Con Carne, Burritos, Nachos, Desperados, Tequilla uvm... Arriba Arriba!!! :)


08.09.2013: Kreisklasse A2 - Punkteteilung beim FC 67 Waldhof Mannheim
Bild "Startseite:fc67_waldhof_lsv.png"Beim FC 67 Waldhof nimmt die LSV Ladenburg zumindest einen Punkt mit. Der FC 67 ging durch einen Freistoß früh mit 1:0 in Führung. Noch vor dem Halbzeitpfiff konnte die LSV den Ausgleichtreffer zum 1:1 erzielen und kurz nach der Pause nach einem Eckball gar mit 2:1 in Führung gehen. Doch quasi im Gegenzug konnte der Gastgeber ebenfalls eine Eckballsituation nutzen und erzielte den 2:2 Ausgleich und Endstand.

Torschützen:
    1:0 Ruf, 1:1 P. Brandt, 1:2 S. Brandt, 2:2 Wallerus

Besondere Vorkommnisse:
    Weber (LSV Ladenburg) hält Foulelfmeter gegen Ruf (FC 67 Waldhof)

Hier gehts zur Übersicht: Spieltag/Tabelle



Waldh. - LSV Ladenb. II 2:2 (1:1)

Sehr fair und temporeich agierten beide Mannschaften. Der FC Waldhof steigerte sich im Vergleich zum letzten Spieltag deutlich. Diesmal wäre auch ein Sieg drin gewesen, aber Ruf vergab einen Strafstoß (80.).

Quelle: Mannheimer Morgen, Montag, 09.09.2013


04.09.2013: Kreisklasse A2 - LSV Ladenburg gewinnt Derby und holt die ersten Punkte
Bild "Startseite:lsv_fv03.png"Die LSV Ladenburg holt sich den Derbysieg und gleichzeitig die ersten Punkte in dieser Saison. Gegen die Reservere des FV 03 Ladenburg gelang der 1. Mannschaft der LSV am Mittwochabend ein 5:2 Sieg. Nach einer scheinbar beruhigenden 4:0 Führung wurde es jedoch kurzzeitig nochmal etwas spannend, als der FV 03 auf 4:2 verkürzen konnte. Der Treffer zum 5:2 entschied dann allerdings die Partie endgültig zugunsten der LSV.

Torschützen:
    1:0 P. Brandt, 2:0 S. Brandt, 3:0 Mokas, 4:0 A. Tayibi, 4:1 Suhreschkumar, 4:2 Andrieux, 5:2 P. Brandt

Hier gehts zur Übersicht: Spieltag/Tabelle


03.09.2013: Kreisklasse A2 - Ladenburger Derby am 3. Spieltag
Am Mittwoch, den 04.09.2013, geht es für die LSV Ladenburg gegen die Reserve des FV 03 Ladenburg bereits um die nächsten Punkte. Anpfiff im Römerstadion ist um 18:30 Uhr.

Im Derby will die LSV Ladenburg nach zwei Niederlagen zum Auftakt, gegen Phönix Mannheim und die Spvgg Wallstadt II, die ersten Punkte einfahren. Der FV 03 Ladenburg II hat bereits die ersten Punkte auf dem Konto, nach einem 5:2 Sieg über den TSV Amicitia Viernheim II am ersten Spieltag. Am zweiten Spieltag setzte es jedoch eine deutliche 5:1 Niederlage gegen den VfB Gartenstadt II.

IT´S DERBY TIME!!! Auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto "Rivalität gehört nur auf den Platz".



01.09.2013: Kreisklasse A2 - Auch am 2. Spieltag gib es keine Punkte
Bild "Startseite:spvgg_wallstadt_lsv.png"Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison geht die LSV Ladenburg ebenfalls leer aus und unterliegt bei der Spvgg Wallstadt II unglücklich mit 2:1.  Nach vielen ungenutzen Torchancen ging es noch mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit. Nach der Pause konnte die Spvgg Wallstadt II das Spiel jedoch durch zwei Standardsituationen drehen und rettete in der Folge die knappe Führung über die Zeit.

Torschützen:
    0:1 P. Brandt, 1:1 Röger (HE), 2:1 Schwalbach

Hier gehts zur Übersicht: Spieltag/Tabelle



Wallst. II - LSV Ladenb. II 2:1 (0:1)

Die SpVgg drehte nach einem 0:1-Rückstand noch die Partie. Vor allem in Spielabschnitt zwei legten die Platzherren kräftig zu. Durch Treffer von Röger (50.) und Schwalbach (63.) verdiente Wallstadt sich die drei Punkte, auch wenn die LSV durchaus noch Chancen hatte.

Quelle: Mannheimer Morgen, Montag, 02.09.2013


SpVgg Wallstadt II – LSV Ladenburg 2:1

(mk). Der Aufsteiger aus Wallstadt hat nach dem zweiten Sieg, im zweiten Spiel, einen optimalen Start hingelegt und die Tabellenführung übernommen. Die Hausherren legten gleich schwungvoll los und hatten in den ersten 5 Minuten zwei Chancen, um schon früh in Führung zu gehen. Die starken Gäste aus Ladenburg übernahmen danach mehr und mehr die Initiative und hatten zahlreiche Einschussmöglichkeiten, die zum Teil kläglich vergeben wurden. In der 21. Minute war es dann soweit. Brandt gelang nach schönem Zuspiel das 1:0 für die Gäste. Bis zur Pause vergaben abermals Brandt und Tan weitere Hochkaräter, sodass der Gastgeber mit dem 0:1 zur Pause bestens bedient war.

Nach der Pause bot sich dann ein anderes Bild. Wallstadt nahm jetzt auch körperlich am Spiel teil und hielt dagegen. In der 50. Minute verwandelte Röger einen unumstrittenen Handelfmeter zum Ausgleich. Danach kam die beste Phase von Wallstadt. Ein Hauschild-Freistoß zischte nur Zentimeter am Winkel vorbei (55.) und eine Flanke von Zilavec verpasste nur knapp einen Abnehmer (58.). In der 63. Minute flankte der  eingewechselte Wagner auf Torjäger Schwalbach und dieser köpfte aus fünf Metern zur 2:1 Führung für Wallstadt ein. Die LSV antwortete ihrerseits nun mit wütenden Angriffen. Doch die Abwehr der Hausherren hielt dem Druck stand. Die größte Möglichkeit, kurz vor Schluss, wurde durch Zilavec entschärft, als dieser für den bereits geschlagenen Kempf auf der Torlinie rettete. Mit Glück und Geschick brachte die Sportvereinigung den ersten Heimsieg über die Zeit und behielt ihre weiße Weste.

SpVgg Wallstadt II – LSV Ladenburg 2:1 (0:1)
Wallstadt II: Kempf - Hauschild, Heinemann (46. Wagner), Ressler (40. Protin), Riegel, Röger (86. Krismann), Heckmann, Lang, Zilavec, Minghe, Schwalbach
Ladenburg: Weber - Lukumis, Güngör, Gögercin, Baziuk, Heimke, Ph. Brandt, Tan, St. Brandt, El Sous, Tayibi
Tore: 0:1 St. Brandt (21.), 1:1 Röger (50. HE), 2:1 Schwalbach (63.);
Schiedsrichter: Kevin Solert, Brühl; Zuschauer: 86

Quelle: SportWoche Online, Montag, 02.09.2013

...zurück zur Übersicht Archiv
...zurück zu akutellen Meldungen